Oh ja….

….   ich mache das immer wieder gerne – nämlich neugierig bei anderen websites und Blogs die Linklisten nach “Abouts”  und “Über mich`s” durchscannen.

Und weil ich jetzt einfach denke, das andere vielleicht  genau so neugierig sind wie ich, stelle ich mich hier also vor:

Ich zeichne Portraits, hauptsächlich von Musikern und Musikerinnen.

“Zeichnenlernen ist eigentlich eine Sache des Sehenlernens – des richtigen Sehens-, und das bedeutet sehr viel mehr, als lediglich mit den Augen zu sehen.”
Kimon Nicolaides

Eines sage ich Ihnen dann aber auch noch gleich:  Ich bin Autodidakt. Nein, ich habe nicht Kunst oder Malerei studiert, und ich bin auch überhaupt kein Experte bezüglich Kompositionen, Techniken oder kunsthistorischen Hintergründen.  Ich denke,  es war ein großes Glück, dass  ich ohne Fernseher aufwuchs,  aber da jedoch stets Stapel von Papier,  Bücher und Farben um mich herum waren, konnte ich schon sehr früh die Faszination eines Bleistiftes, sowie meine Kreativität entdecken. Unsere Wohnung hing voll mit selbstgemalten Landschaftsbildern meines Vaters, und meine Tante zeigte mir, wie man mit einem Bleistift die Nase einer Person  ausmisst, weil diese, wie sie meinte, den Charakter des Menschen in einem Portrait bestimmt.
Also begann ich,  die Nasen meiner  Familienmitglieder auszumessen und Portraits von ihnen zu zeichnen.  Später kam dann meine Faszination für Musik hinzu, weshalb ein großer Teil meiner Bilder  Portraits von Musiker/innen zeigt.  Dass ich diese vorzugsweise mit ihren Instrumenten darstelle, teils auch live auf der Bühne, versteht sich von selbst. Also seien Sie wachsam. Besonders, wenn Sie Musiker sind.

Hier in diesem Blog möchte ich einige meiner Portraits zeigen und etwas darüber erzählen, wen oder was sie darstellen, wie und wann sie entstanden sind und warum. Dazu gibt`s Geschichten über Musik und Konzerte und ein wenig von dem, was mich sonst noch so beschäftigt.

Eine kleine Auswahl meiner Bilder können Sie sich auch anschauen, wenn Sie oben auf das Register “Portfolio” klicken.

Und wenn Ihnen diese Bilder gefallen, so können Sie diese auch gerne bei sich zu Hause aufhängen. Keine Frage.  Dafür brauchen Sie sich nur über die u.a. Kontaktmail bei mir melden.  Gerne nehme auch Aufträge entgegen, sei es das Portrait eines bestimmten Musikers/Musikerin mit/ohne Instrument oder ihr persönliches Portrait in der von Ihnen gewünschten Technik. Dazu hätte ich dann gern eines oder mehrere gut aufgelöste Fotos, natürlich geht es auch als jpg 300 dpi oder als PDF. Oder Sie sitzen mir vis-a-vis Modell und erleben mit, wie ihr Portrait entsteht.

Kontakt: rosie (punkt)geisler(at)gmx.de

Follow

Bekomme jeden neuen Artikel in deinen Posteingang.

Join 59 other followers